Aktuelles

Gilden-Jobbörse
Online am Samstag, 15. November 2014 8.49 Uhr CET.

Carcassonne Händler und Baumeister - Anleitung

Il gioco

Spielfeld

Die Händler und Baumeister sind eine Erweiterung zu Carcassonne. Hier werden die Regelergänzungen beschrieben. Die Regeln des Grundspiels findet man direkt unter Carcassonne. Es gibt 24 neue Kärtchen sowie ein Schwein und einen Baumeister. Dazu kann auch die erste Erweiterung und/oder der Fluss gespielt werden.

Die neuen Elemente

Baumeister

Figuren und Rohstoffe

Der Baumeister (ganz rechts) wird auf eine Straße oder in eine Stadt gesetzt, in/auf der man selbst schon mit mindestens einer Figur vertreten ist. Jedes Mal, wenn man selbst diese Straße/Stadt erweitert, darf man einen Extrazug machen. Mehr als zwei Züge in Folge sind jedoch nicht möglich. Hat man mit dem ersten Zug eine Stadt/Straße geschlossen, darf man den Baumeister im zweiten Zug direkt wieder einsetzen.

Schwein

Das Schwein wird auf einer Wiese platziert, auf welcher man selbst mit mindestens einem Bauern vertreten ist. Hat man am Ende des Spiels die Mehrheit auf dieser Wiese, so erhält man für jede Stadt dort vier statt drei Punkte. Achtung: fremde Schweine bringen einem selbst keinen Vorteil.

Materie prime

Ausschnitt Spielfeld

Auf einigen neuen Stadtkarten gibt es Rohstoffe. Wird eine Stadt, die solche Rohstoffe enthält, geschlossen, bekommt derjenige Spieler, der das letzte Teil zum Schließen der Stadt gelegt hat, die Rohstoffe. Er erhält alle Rohstoffe aus dieser Stadt unabhängig davon, ob er auch selbst eine Figur in der Stadt hatte. Am Ende des Spiels gibt es für die Mehrheit jeder Rohstoffsorte nochmal zehn Punkte extra für die betroffenen Spieler.